Skip to main content

Was ist ein Twonster?

Ein Twonster ist ein besonderes Stofftier, das Kindern ermöglicht, Ihre Gefühle auszudrücken. So kann es zeigen, ob es gerade gut oder schlecht gelaunt ist. Sie kommen, ebenso wie Sorgenfresser und Sorgenfresserchen, aus dem Hause von Schmidt Spiele.

Wie funktioniert das?

Ein Twonster kann das Kind einfach am Kopf einmal umdrehen. Es bekommt dadurch einen anderen Gesichtsausdruck. Das Gesicht kann so im Handumdrehen sehr einfach umgedreht werden. Kinder im Alter ab 3-5 Jahren sollten das Umdrehen problemlos eigenständig schaffen.

Ein Gesichtsausdruck eines Twonsters ist in jedem Falle immer freundlich bzw. positiv. Beim Umdrehen wird das Twonster entweder böse, traurig oder etwas verschlafen. Wir persönlich möchten kein Stofftier, das böse schaut. Da gehen die Meinungen aber sicher auseinander. Schauen Sie sich daher durchaus verscheidene Twonster einmal an, bevor Sie für sich und Ihr Kind das Richtige entdecken.

Die Stofftiere können ebenso hervorragend als Kissen verwendet werden.

Was gibt es für Twonster?

Die Twonster gibt es in sehr unterschiedlichen Formen. Gemeinsam haben natürlich alle, dass man sie umdrehen kann und sie so ihre Stimmung wechseln. Wie bei den Sorgenfresser hat der Hersteller hier auf für Stofftiere ungewöhnliche Namen gesetzt.

So gibt es die Namen Teddy Tomato, Poppy Red, Funny Flamingo oder Curly Spearmint. Die Bedeutung dieser Namen erschließt sich nicht wirklich immer, spielt aber oft auf die Farbe der Stofftiere an.

Ein sehr schönes Twonster ist Molly. Molly schaut freundlich und beim Umdrehen hat sie ihre Augen geschlossen und schläft. Die großen Augen und Wimpern machen insegsamt einen sehr freundlichen Eindruck, die Farben sind kräftig. Molly ist besonders bei Mädchen beliebt.

Schmidt Spiele – Twonster, Molly Ocean

11,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Oktober 22, 2017 10:43 am
Bei amazon ansehen*

Noch mehr Twonster

Der pädagogische Effekt

Der pädagogische Effekt eines Twonsters erschließt sich uns nicht wirklich. Eltern sollten die Gefühle und Stimmungslage eines Kindes nicht erst am Stofftier erkennen. Die Stofftiere sehen nichtsdestotrotz sehr schön aus und sind gut verarbeitet, so wie man es von Schmidt Spiele kennt. Es sind einfach schöne, kuschelige Stofftiere.