Skip to main content

Das Stofftier auf Facebook

Hi 🙂

Wie ich euch hier vor einiger Zeit erzählt habe, ist eine Entscheidung über meine Social-Media-Aktivität gefallen.

Ich bin nun auf Facebook vertreten und tobe mich derzeit etwas aus.

Das heiĂźt konkret:

Ich schreibe Beiträge. Ok. Vorrangig verweise ich dabei nur auf meine hier bisher erschienenen Beiträge und schreibe eine kleine Einleitung dazu, um Menschen dazu zu bewegen, sich den Blogeintrag hier anzusehen 🙂

Zudem schaue ich mich so etwas auf Facebook um. Ich schaue mir verschiedene Seiten an und lasse hier und da einen Kommentar da. Das ist, wie ich finde, ganz schön schlau J So kann ich kostengünstig, beinahe kostenlose (Zeit ist bekanntlich auch Geld) auf mich aufmerksam und meinen Blog bekannter machen.

Außerdem klicke ich mich so einfach mal rum und versuche mir abzuschauen, wie andere Blogger ihre Beiträge bei Facebook und ihrem Blog aufbauen. Da kann ich mir sicher noch etwas abschauen. Cool ist, dass ich sogar schon andere Stofftiere bei Facebook entdeckt habe. Nicht so cool ist dagegen, dass diese Seiten oftmals etwas älter sind. Umso größer für mich die Motivation, nochmal frischen Wind in die Szene zu bringen.

Wie geht es nun weiter?

Ich werde einfach mal abwarten, ob ich ĂĽber Facebook die mir gesteckten Ziele erreichen kann. Es ist ein Versuch. Und ein bin nur ein Stofftier. Das muss ich mir immer wieder vor Augen halten.

Aber: Ich muss auch aufpassen, dass mich mein Freund nicht entdeckt. Mittlerweile verbringe ich durchaus viel Zeit im Internet. Und eigentlich sind Stofftiere ja nicht im Internet. Und eigentlich dürfte ich den PC meines Freundes auch nicht benutzen…. Mal sehen, wie lange das noch gut geht. Nicht, dass ich von jetzt auf gleich plötzlich nicht mehr ins Internet gehen kann. Das wäre schade. Mir macht das hier nämlich echt viel Spaß und ist eine super Abwechslung, wenn mal wieder keiner im Haus ist, mit dem ich kuscheln kann.

So. Jetzt aber genug. Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Bis bald, dein Stofftier 🙂


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*